Aus dem Kirchenvorstand

Zur Osternacht wurde von den Pfadfindern immer ein Osterlamm zubereitet, das im Anschluss an den abendlichen Gottesdienst beim nächtlichen Fest frisch gegrillt angeboten wurde. Daran haben Gemeindeglieder Anstoß genommen. Der Kirchenvorstand hat sich nun erstens dafür entschieden, am Zeitpunkt der Osternacht festzuhalten, also am Samstag um 22.30 Uhr. Und er hat eine Gruppe eingesetzt, die nach einer festlichen Gestaltung sucht, die für möglichst viele Gemeindeglieder einladend ist. Ostern muss verbinden, nicht trennen.